Das Jubiläum stand im Mittelpunkt: Georg Josten führt den Kirchenchor

Das Jubiläum stand im Mittelpunkt : Georg Josten führt den Kirchenchor

Wechsel in Dernau. Karlheinz Zimmermann ersetzt Kassiererin Angelika Broll.

Der Vorstand des Kirchenchores "Cäcilia" Dernau steht für Kontinuität. Doch bei der letzten Generalversammlung mussten die Mitglieder ein neues Gesicht in den Vorstand wählen. Denn nach 16 Jahren hatte sich Kassiererin Angelika Broll entschieden, nicht mehr zu kandidieren. Zu ihrem Nachfolger wurde Karlheinz Zimmermann gewählt, der dem Chor zusätzlich als Zweiter Vorsitzender erhalten bleibt.

Ebenfalls seit 16 Jahren sind der Chorvorsitzende Georg Josten und Schriftführerin Barbara Ley im Vorstand aktiv. Sie werden auch die nächsten vier Jahre Verantwortung übernehmen. Denn beide wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Als Beisitzerin verstärkt Bernadette Rausch die Führungsmannschaft. Zuvor hatte der Chorchef auf die letzten beiden Jahre zurückgeblickt.

Dass dies lückenlos geschehen konnte, ist das Verdienst von Greti Porsche, die als Chronistin jeden Auftritt akribisch in Wort und Bild festgehalten hat. Breiten Raum nahm dabei das Kirchenjubiläum ein, das vor zwei Jahren gefeiert wurde. Den Höhepunkt bildete das Dekanatssingen in Dernau, zu dem auch Bischof Stefan Ackermann nach Dernau gekommen war, um das Pontifikalamt zu halten. Darüber hinaus erinnerte Josten an verschiedene Goldhochzeiten, aber auch an die Beerdigung von Pastor Werner Jöbgen in Rech. Anschließend bedankte sich Chorleiter Markus Prange bei den Sängerinnen und Sängern für ihren Einsatz bei den Proben, die sie ebenso mit Begeisterung absolvierten wie die Auftritte selbst. Auch in diesem Jahr gilt es, sich auf wichtige Termine vorzubereiten. So werden die Sängerinnen und Sänger die Fronleichnamsprozession und die Verabschiedung von Pastor Lothar Anhalt im Oktober mitgestalten.