Verkehr in Bad Neuenahr: Zahlreiche Baustellen prägen zurzeit das Stadtbild

Verkehr in Bad Neuenahr : Zahlreiche Baustellen prägen zurzeit das Stadtbild

In Bad Neuenahr reihen sich die Baustellen aneinander. Der Einzelhandel bittet bei Anwohnern um Verständnis, viele Bauarbeiten hingen unter anderem mit der Vorbereitung auf die Landesgartenschau zusammen.

Wer durch Bad Neuenahr fährt, meint, er käme von einer Baustellenabsperrung zur nächsten. Stimmt nicht ganz, aber der Baustellen sind gar viele. „Manchmal steht morgens ein Einbahnschild an einer Straße, das es abends noch nicht gab“, sagte Volker Danko bei der Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Aktivkreis Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der Weinhändler ist deren Vorsitzender und appellierte an die Mitgliedsbetriebe, bei den Kunden um Verständnis für die Baumaßnahmen zu werben. „Die Straßen und Plätze werden nicht nur für die Landesgartenschau 2022 fit gemacht, sondern vor allem für die Zeit danach. Also für alle in der Stadt“, sagte Danko.

Die Landesgartenschau werde zudem demnächst auch Handel und Gewerbe in der Gesamtstadt beschäftigen. „Wir wollen in Workshops erarbeiten, wie wir uns in die Großveranstaltung einbringen können“, führte der Vorsitzende aus, der sich da auch der Unterstützung der Werbegemeinschaft Ahrweiler sicher ist. Mit den Kollegen aus der alten Kreisstadt habe man ohnehin Selbstläufer wie die verkaufsoffenen Sonntage „Rund ums Ei“ vor Ostern und „Rund um den Weckmann“ im Herbst vor Jahren gemeinsam an den Start gebracht. Die Besucherzahlen könnten sich sehen lassen.

Fest der guten Laune zum 40. Mal

Dies auch beim Fest der guten Laune in Bad Neuenahr, das im kommenden Jahr in seine 40. Auflage geht. „Aus diesem Anlass wollen wir das Fest fit machen für die Zukunft“, sagte der Vorsitzende. Über das Wie müsse noch beraten werden. Dies dann mit Peter Münster, der Ellen Tappe in der Verantwortung für das Fest ablöst. Denn Tappe ist in die Vorbereitung der Landesgartenschau eingebunden, da bleibe kaum Raum für das Stadtfest der Werbegemeinschaft. Wobei Danko es ob der Vielfalt der 86 Mitgliedsbetriebe lieber sähe, sie in Gewerbegemeinschaft umzutaufen. Auch möchte er das Mittelzentrum mehr eingebunden wissen.

Bei den Wahlen zum Vorstand wurde Danko einstimmig bestätigt, ebenso Vize Patrick Küpper. Neu ist Kassierer Andreas Noll, Schriftführerin bleibt Marina Wiese. Als Beisitzer fungieren Jörg Schäfer, Peter Münster, Frank Bahr, René Schell und Richard Recker. Unterstützung gibt es für den Vorstand aus der neuen Ahrtal und Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH um Geschäftsführer Christian Senk, Vize Jan Ritter und Prokuristin Barbara Knieps. Ansprechpartner für die Mitglieder ist dabei City-Manager Kevin Hengsberg.

Mehr von GA BONN