1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Bad Neuenahr-Ahrweiler

Trauer um Heinz Dieter Brand: Ehemaliger Bad Neuenahrer Ortsvorsteher verstorben

Trauer um Heinz Dieter Brand : Ehemaliger Bad Neuenahrer Ortsvorsteher verstorben

Der ehemalige Ortsvorsteher von Bad Neuenahr und Mitglied des Stadtrates der Kreisstadt, Heinz Dieter Brand, ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Vor 13 Jahren war Brand mit der Ehrenplakette des Kreises Ahrweiler ausgezeichnet worden.

Der ehemalige Ortsvorsteher von Bad Neuenahr und Mitglied des Stadtrates der Kreisstadt, Heinz Dieter Brand, ist am Samstag im Alter von 76 Jahren verstorben. Das gab seine Familie am Sonntag bekannt. Brand war bis zum Jahr 2006 als Diplom-Ingenieur beim Technischen Hilfswerk tätig.

Bereits im Jahr 1971 wurde er CDU-Mitglied. 1984 wurde er erstmals in den Stadtrat Bad Neuenahr-Ahrweiler und in den Bauausschuss der Stadt gewählt. Er war Mitglied der CDU-Fraktion und in mehreren Ausschüssen sowie im Ortsbeirat Bad Neuenahr tätig. Von 1999 bis 2002 war er stellvertretender Ortsvorsteher, danach fungierte Brand bis zum Jahr 2019 als Ortsvorsteher.

Im März 2010 gab Brand sein Amt als Vorsitzender des Bürgervereins St. Willibrord Beul nach 28 Jahren in jüngere Hände ab. Außerdem war Brand Mitglied des Königsgliedes der Sebastianus Bürgerschützengesellschaft Ahrweiler.

Vor 13 Jahren wurde Brand mit der Ehrenplakette des Kreises Ahrweiler ausgezeichnet, im September 2009 gar mit der Ehrennadel des Landes. Der Bürgerverein wählte ihn zudem einstimmig zum Ehrenvorsitzenden. In Anerkennung seiner Verdienste um das Technische Hilfswerk wurde Hans Dieter Brand mit dem THW-Ehrenzeichen in Bronze ausgezeichnet.