Häusliche Gewalt in Ahrweiler

Mann schlägt im Streit auf seine Partnerin ein

Häusliche Gewalt ist noch immer ein Tabuthema. Experten gehen von einer großen Dunkelziffer aus.

Häusliche Gewalt ist noch immer ein Tabuthema. Experten gehen von einer großen Dunkelziffer aus.

AHRWEILER. Zu einem Fall von häuslicher Gewalt kam es in der Nacht zum Samstag in Ahrweiler. Ein Paar war heftig in Streit geraten.

Von einem Fall von häuslicher Gewalt in Ahrweiler berichtet die Polizei: Dabei schlug ein 28-jähriger Mann auf seine 30-jährige Partnerin ein, so dass sie Verletzungen am Kopf und an den Knien erlitt. Das Paar teilt sich derzeit eine Wohnung.

Die Frau musste mit dem Rettungsdienst ins Bad Neuenahrer Krankenhaus gebracht werden.