Kreis Ahrweiler

Beutelweise Weinblätter aus Weinbergen gestohlen

Weinblätter sind ein begehrtes Sammelobjekt.

Weinblätter sind ein begehrtes Sammelobjekt.

KREIS AHRWEILER. Mehrere Täter haben am Wochenende beutelweise Weinblätter aus dem Kreis Ahrweiler mitgenommen. Offenbar sollten sie in der internationalen Küche eingesetzt werden.

Weinblätter sind Bestandteil der internationalen Küche. Man kann sie auch kaufen. Von dreisten Diebstählen berichtet hingegen die Polizei der Kreisstadt.

So wurden der Polizei am Freitagabend bei Dernau zwei 36 und 33 Jahre alte Männer aus dem Kölner Raum gemeldet, die einen Weinberg plünderten. Die Männer wurden von einer Streife auf frischer Tat gestellt. Samstagabend wurden an der Kalvarienbergstraße in Ahrweiler zwei Frauen aus Neuwied und Bad Neuenahr ertappt, als sie tütenweise Weinblätter von den Rebstöcken rissen. Die Weinblätter wurden sichergestellt. Strafverfahren wegen Diebstahls wurden eingeleitet.

Schließlich wurden bei einer Verkehrskontrolle am Samstagabend in Ahrweiler in einem Fahrzeug fünf Personen angetroffen, die offensichtlich ebenfalls Weinblätter entwendet hatten. Im Fahrzeug fanden die Beamten sechs prall gefüllte große Tüten mit Weinblättern.

Gegen alle fünf Insassen aus dem Raum Bonn wurden Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. In der Vergangenheit war es bereits vielfach zu Plünderungen von Weinbergen gekommen. An der Ahr geklaut, wurden die Weinblätter dann auf Märkten und in Geschäften der Region feilgeboten.