1. Region

20 Gramm Heroin eingeschmuggelt

20 Gramm Heroin eingeschmuggelt

Auf der Flucht Drogen und 250 Euro Dealgeld weggeworfen - 42-jähriger Bonner wurde dem Haftrichter vorgeführt

Bonn. (dab) 22 verkaufsfertig abgepackte Einheiten Heroin und 250 Euro Dealgeld hat die Polizei am Mittwochvormittag auf der Baumschulallee gefunden, nachdem ein mutmaßlicher Drogenhändler diese Dinge auf der Flucht vor den Beamten weggeworfen hatte. Weitere drei Packs Heroin entdeckte die Polizisten nach eigenen Angaben bei der Durchsuchung des 42-Jährigen sowie fünf Gramm Heroin und szeneübliches Verpackungsmaterial in dessen Wohnung.

Fünf weitere Männer, die am Mittwoch nach eigenen Angaben von dem 42-jährigen Drogen hatten kaufen wollen, wurden nach Personalienfeststellung wieder entlassen. Ermittlungen gegen sie wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz dauern an. Beamte der Ermittlungskommission Offene Szene hatte das Quintett und den 42-Jährigen bei dem Rauschgiftgeschäft beobachtet.

Der laut Polizei einschlägig vorbestrafte 42-Jährige räumte in seiner Vernehmung ein, vergangene Woche 20 Gramm Heroin aus den Niederlanden eingeschmuggelt zu haben. Er wurde am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt.