Im Herbst umsetzen: Rhabarber braucht einen Quadratmeter Platz

Im Herbst umsetzen: Rhabarber braucht einen Quadratmeter Platz

Rhabarber wächst schnell. Wird er zu groß, kann man ihn teilen. Der Herbst ist die richtige Zeit dafür. Hobbygärtner müssen dann nur noch den passenden Standort finden.

Ein zu groß gewordener Rhabarber lässt sich gut teilen. Die Teilstücke kommen dann an neue Standorte. Ein guter Zeitpunkt dafür ist im Herbst, nachdem die Blätter erst gelb geworden sind und sich dann eingezogen haben. Hobbygärtner sollten beim Wiedereinpflanzen darauf achten, dass jede Pflanze etwa einen Quadratmeter Platz braucht, berichtet die Zeitschrift "Mein schöner Garten" (Ausgabe Oktober 2014). Jeder mit dem Spaten abgetrennte Pflanzenteil sollte mehrere Austriebsstellen haben.

Der Boden wird vorher gründlich umgegraben und mit etwas reifem Stallmist oder Kompost aufbereitet. Eine Mulchschicht aus Herbstlaub über der wieder eingesetzten Pflanze schützt diese im Winter vor Frost.

Mehr von GA BONN