2015 Ava Vins Negre aus Mallorca: Vorgeschmack auf den Frühling

2015 Ava Vins Negre aus Mallorca : Vorgeschmack auf den Frühling

Ein Münchner hat sich seinen Traum erfüllt und ein Weingut auf Mallorca gegründet. Im Rotwein seiner Bodega Ava bewahrt die Rebsorte Manto negro die Ursprünglichkeit.

Ganz schön kalt und ungemütlich draußen. Vielleicht kann man sich das Wetter ein bisschen schöner trinken mit einem Wein aus Mallorca. Dort mag zwar derzeit auch noch ein kühler Wind pfeifen, aber es sind nicht Schneeflocken, die er vor sich hertreibt, sondern schon Mandelblüten. Etwas südlich vom Weinort Binissalem hat sich der Münchner Wirtschaftsprüfer Thomas Neumann einen Traum erfüllt und ein Weingut gegründet: die Bodega Ava.

Auf den steinigen fünf Hektar wächst ein Mix aus alten mallorquinischen Rebsorten wie Manto negro und Zuwanderern wie Cabernet Sauvignon und Merlot. Als Weinmacher verpflichtete Neumann den jungen Tomeu Llabrés, der nach dem Studium der Önologie beim mallorquinischen Superstar Francesc Grimalt von 4Kilos gearbeitet hat.

Den etwas zickigen Manto negro, der zur Oxidation neigt und dadurch schnell altert, hat Llabrés als belebende Anti-Aging-Mittel Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah verpasst. Zehn Monate reifte der 2015er Ava Negre in Fässern, davon 20 Prozent neues Holz, was dem eher zart besaiteten Manto negro ausreichend Spielraum lässt: Aus der Pflaumen- und Kirschfrucht des Cabernet und des Merlot und der Pfefferwürze des Syrah vermag man seine erdigen Trüffelnoten herausschmecken, auch mit der balsamischen Würze hinterlässt er geschmackliche Spuren. Ein Mallorquiner von gewinnender Freundlichkeit.

Info: 2015 Ava Vins Negre, Bodega Ava, Mallorca. Preis: 15 Euro. Beim Mallorquiner, Johann-Philipp-Reis-Str. 11a, 53332 Bornheim, Tel. (02222) 927 36 11 www.mallorquiner.com

Mehr von GA BONN