1. Ratgeber
  2. Essen & Trinken

2014 Richard Kershaw Chardonnay, Südafrika: Klassische Schönheit in modernem Kleid

2014 Richard Kershaw Chardonnay, Südafrika : Klassische Schönheit in modernem Kleid

Spiegel der Herkunft, Spielraum für Winzer: Richard Kershaws Wein wurde unter die zehn besten Chardonnays der Welt eingereiht, die außerhalb Burgunds gemacht werden.

Die meisten Weinmacher rund um die Welt träumen davon, einen Wein aus Pinot Noir zu machen (weil die Rebsorte zwar zickig ist, aber auch unvergleichlich elegante Rotweine hervorbringt), außerdem einen Süßwein (eine unwiderstehliche Herausforderung in Weinberg und Keller) - und einen Chardonnay, weil diese Rebsorte eine der vielseitigsten ist. Zum einen spiegelt sie in den besten Fällen ihre Herkunft wider, zum anderen lässt sie dem Winzer Spielraum für Eigeninterpretationen.

So hat auch Richard Kershaw, als er vor fünf Jahren in Südafrika sein Weingut gegründet hat, mit Chardonnay angefangen - und schon mit dem ersten Jahrgang einen Volltreffer gelandet. Sein Wein bekam Höchstbewertungen von den Kritikern aus aller Welt, von der Zeitschrift Decanter wurde er unter die zehn besten Chardonnays der Welt eingereiht, die außerhalb Burgunds gemacht werden.

Dabei spielt Richards Chardonnay durchaus auf die burgundischen Vorbilder an: mit rauchigen Noten und einem vielschichtigen Aroma mit Zitrusfrüchten, gelbem Apfel und Zitronengras. Im Mund wirkt er kristallklar, zeigt kühle Eleganz und großartige Finesse. Ein Wein von klassischer Schönheit - in moderner Auslegung.

Info: 2014 Richard Kershaw Chardonnay, Elgin, Südafrika. Preis: 29,90 Euro. Bei Capewineland, Ellerstr. 67, 53119 Bonn-Nordstadt, Tel. (0228) 55 52 59 50