1. Ratgeber
  2. Essen & Trinken

Gesundheit: Ikea ruft Schaumgebäck zurück

Gesundheit : Ikea ruft Schaumgebäck zurück

Die Möbelhauskette Ikea hat Schaumgebäck der Sorte "Sötsak Skumtopp" zurückgerufen. Milchallergiker werden auf der Packung nicht ausreichend gewarnt.

Die Möbelhauskette Ikea ruft ein Lebensmittel zurück, das in den Märkten verkauft wurde. Betroffen ist Schaumgebäck der Sorte "Sötsak Skumtopp" mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum im Zeitraum vom 12. März 2019 bis zum 18. April 2019.

Laut der Pressemitteilung des schwedischen Konzerns werden Allergiker auf der Packung nicht ausreichend gewarnt. Es heißt: "Das Produkt enthält Molkepulver und stellt dadurch ein mögliches Gesundheitsrisiko für Kunden dar, die allergisch gegen Milch oder Milchbestandteile sind oder an einer Unverträglichkeit leiden."

Menschen, die auf die genannten Bestandteile nicht reagieren, können laut Ikea das Schaumgebäck bedenkenlos verzehren. Aus Gründen der Lebensmittelsicherheit werde das Produkt dennoch zurückgerufen. Kunden können Sötsak Skumtopp zum nächsten Ikea-Einrichtungshaus bringen. Dort werde ihnen der volle Kaufpreis erstattet, teilt Ikea mit.