2017 Sauvignon Blanc "eins zu eins" von Diehl: Genuss mit Pfälzer Tonfall

2017 Sauvignon Blanc "eins zu eins" von Diehl : Genuss mit Pfälzer Tonfall

Der Sauvignon Blanc von A. Diehl drückt sich in leisen Tönen aus. Er reflektiert die Wärme der Südpfalz mit Cremigkeit und Offenherzigkeit.

Die 1000-Hektar-Grenze hat sie bereits überschritten. Damit hat sich Sauvignon Blanc in den deutschen Weinbergen als feste Größe eingebürgert. Die französische Rebsorte spricht inzwischen auch gut deutsch.

Um das zu verstehen, sollte man den Wein vom Weingut A. Diehl aus der südlichen Pfalz probieren. Er hat weder das schlanke Auftreten und den salzigen Akzent eines Sancerre oder Puilly Fumé von der Loire, noch die laute und deutlich vernehmbare Ausdrucksform eines Neuseeländers aus Marlborough. Diese Regionen dürften weltweit wohl die bekanntesten und markantesten Vertreter der Rebsorte hervorbringen. Der Sauvignon Blanc von A. Diehl drückt sich dagegen mit leiseren Tönen aus.

Die Zitrusfrüchte im Duft wirken reif und süß. Die ansonsten in Sauvignon Blanc vertrauten Stachelbeernoten gehen in Maracuja über und deuten somit auch einen Hauch Exotik an. Ganz typisch deutsch ist in diesem Fall die leichte Restsüße, die das straffe Mienenspiel der Säure gefällig aufheitert.

"eins zu eins" nennen Alexandra-Isabell und Andreas Diehl ihre Serie von reinsortigen Weinen, so auch den Sauvignon Blanc, weil der Wein nicht nur die Rebsorte, sondern auch seine Herkunft mitteilen soll. Das macht er durch sein freundliches Auftreten, das die Wärme der Südpfalz reflektiert, durch seine wohlwollende Cremigkeit und seine gewinnende Offenherzigkeit - er spricht also mit Pfälzer Tonfall. Ein unbeschwerter Genuss für jeden Tag.

Info: 2017 Sauvignon Blanc "eins zu eins", Weingut A. Diehl, Südpfalz. Preis: 7,99 Euro. Bei Galeria Kaufhof, Remigiusstr. 20-24 53111 Bonn-City, Tel (0228) 51 60

Mehr von GA BONN