2012 Rosé Prestige Brut von Raumland: Deutsche Antwort auf Champagner

2012 Rosé Prestige Brut von Raumland : Deutsche Antwort auf Champagner

Volker Raumlands Schaumwein schlägt die französische Konkurrenz nicht nur preislich, sondern auch geschmacklich: mit Finesse, Feinfruchtigkeit und Vielschichtigkeit.

Der 2012 Rosé Prestige Brut von Volker Raumland aus Rheinhessen ist Deutschlands Antwort auf Champagner - dabei schlägt er seine französischen Konkurrenten nicht nur geschmacklich, sondern auch preislich.

Ganz sanft kommt der Schaumwein zur Sache: im Duft sehr klar und präzise mit roten Beeren und Kirschen, die verwoben sind mit Eindrücken von Biskuit, Vanillekipferl und einer Nuance von gerösteten Nüssen.

Der Rosé ist zu 100 Prozent aus Pinot Noir gemacht. Man schmeckt ihm die Reife seiner etwas wärmeren deutschen Heimat an, die Säure im Wein ist nicht so knochig, wie sie sich oft in extrem früh gelesenen Champagnern formiert, sondern runder und freundlicher. Das ausgedehnte Lager nach der zweiten Gärung in der Flasche auf der Hefe lässt sich an der feinen Perlage ausmachen. Der Hauch Süße verkitscht hier nicht, sondern rangiert an der unteren Grenze von Brut.

Champagner mag zwar ein Vorbild für Sektmacher Volker Raumland sein, aber er kopiert nicht das Original, sondern es gelingt ihm, seinem Schaumwein eine eigene Identität und Stilistik einzuflößen: mit Finesse, Feinfruchtigkeit und Vielschichtigkeit.

Info: 2012 Rosé Prestige Brut von Volker Raumland, Rheinhessen. Preis: 19,50 Euro. Bei Weinschmiede Jörg Lehnen, Zeithstr. 19, 53721 Siegburg. Tel. (02241) 976 38 30

Mehr von GA BONN