Zwei Restaurants aus NRW im Ranking: Das sind die zehn besten Burger-Läden Deutschlands

Zwei Restaurants aus NRW im Ranking : Das sind die zehn besten Burger-Läden Deutschlands

In welchen Städten gibt es die besten Burger des Landes? Immerhin zwei Läden aus den Top Ten Deutschlands kommen aus Nordrhein-Westfalen.

Gefragte Burger-Restaurants gibt es in der ganzen Republik. Ob unter Bahngleisen oder als American Diner verkleidet, mit ausschließlich regionalen Zutaten beliefert, ob klassisch oder mit Gemüse-Optionen und allerlei Extras – labbriges Fast Food sind Burger längst nicht mehr.

Das Reiseportal TripAdvisor hat Deutschlands beliebteste Burger-Läden ausfindig gemacht, basierend auf Bewertungen und Meinungen von einheimischen wie internationalen Usern. Und siehe da: Die Burger-"Hauptstädte" Deutschlands sind Berlin und München, immerhin zwei der zehn beliebtesten Restaurants kommen aus NRW. Ergänzend dazu haben wir eine Auflistung von Burgerrestaurants in Bonn und der Region zusammen gestellt:

Die Burgerei (Saarbrücken)

In dem kleinen Lokal mit Backsteinwänden werden zu klassischen und ausgefallenen Burger-Variationen hausgemachte Pommes und Soßen serviert.

Webseite: http://www.dieburgerei.de/

Food Brother Chapter 1 (Dortmund)

Das Food Brother Chapter 1 ist ein Kapitel für sich; insgesamt gibt es aber bereits fünf weitere „Kapitel“, die allesamt in den großen Städten des Ruhrgebiets zu finden sind

Webseite: https://foodbrother.com/

Burger Nerds (Duisburg)

Seit 2015 führen die beiden „Burger Nerds“ Christos Zacharis & Raban Kiwitt das Restaurant am Niederrhein und haben dank des großen Erfolges mittlerweile ein Franchise-Konzept daraus entwickelt. Weitere Läden gibt es in Oberhausen, Bocholt und Wesel.

Webseite: https://www.burgernerds.de/

Mom's Diner (Oldenburg)

Das Mom’s Diner in Oldenburg kommt im Look-und-Feel eines echten American Diners und serviert von den Saucen bis zum Milkshake alles hausgemacht.

Webseite: http://moms-diner.de/

Deli Burgers (Karlsruhe)

Das Deli Burgers hat sich den Anspruch an Regionalität und die Verwendung von nachhaltig produzierten Zutaten auf die Fahnen geschrieben. Durch die offene Küche sehen die Gäste, wie ihre Öko-Burger zubereitet werden.

Webseite: http://www.deliburgers.de/

Fletcher's Better Burger (Frankfurt am Main)

Das Burger-Restaurant Fletchers Better Burger erinnert mit seinen gefliesten Wänden an einen Metro-Tunnel. Den Gästen werden in dieser stylischen Atmosphäre selbstgemachte Burger serviert – ob der Triple Burger mit extra Fleisch, der Veggie Falafel Cheeseburger oder im Protein-Style, also mit Salat statt Brot. Inzwischen gibt es sieben Fletcher's in Frankfurt.

Webseite: https://www.fletchers-betterburger.de/

Ruff's Burger (München)

Handgemachte Patties vom bayerischen Rind, Buns ohne Zusatzstoffe und sechs verschiedene Pommes-Sorten: Darauf ist man bei Ruff’s Burger in München besonders stolz. Mittlerweile ist Ruff's Burger sechsmal in München sowie je einmal in Roppenheim und Erding vertreten.

Webseite: http://www.ruffsburger.de/de/

Zsa Zsa Burger (Berlin)

Hier kommen Fans von exotischen Burger-Kreationen auf ihre Kosten. Fast 20 verschiedene Bratlinge offeriert die Speisekarte, darunter solche mit Lamm, Lachs, getrockneten Feigen oder gegrillter Banane. Den aktuellen Sommer-Burger gibt es etwa mit französischem Brie und Mirabellen-Chutney.

Webseite: http://www.zsazsaburger.de/

Hamburgerei (München)

Die Hamburgerei gibt es insgesamt drei Mal: zweimal in München und einmal in Augsburg. Regionale und frische Zutaten gehören zum Erfolgsrezept, ebenso wie einige ausgefallene Abwandlungen des deftigen Evergreens.

Webseite: https://www.hamburgerei.de/

Burgermeister (Berlin)

Seit über zehn Jahren kreiert dieses Lokal seine Speisen mit hausgemachten Soßen und Produkten aus der eigenen Fleischerei. Die Speisekarte zelebriert den klassischen Burger, aber es gibt auch vegetarische Varianten mit Soja oder Gemüse. Speziell ist hier auch die Location: ein umgestaltetes Pissoir aus dem 19. Jahrhundert unter einer U-Bahnbrücke in Kreuzberg.

Webseite: http://burger-meister.de/

Die Liste basiert auf den Bewertungen und Meinungen von TripAdvisor-Usern. Dabei wurde die Qualität und Quantität der Bewertungen des vergangenen Jahres (Mai 2017 – Mai 2018) sowie das Verhältnis von sehr guten „Burger“-Bewertungen im Vergleich zur Gesamtzahl an Reviews berücksichtigt. Die ausgewählten Restaurants weisen mindestens 4,5 von 5 Bewertungspunkte auf, haben mindestens 100 Bewertungen und gehören zu einem Verbund von maximal zehn Restaurants in Deutschland (Stand Juni 2018).