2015 Crémant brut nature von Sebastian Schneider: Ausnahmeerscheinung vom Mittelrhein

2015 Crémant brut nature von Sebastian Schneider : Ausnahmeerscheinung vom Mittelrhein

Crémant steht für Schaumwein, der nach traditioneller Methode hergestellt wurde. Wie auch der von Sebastian Schneider. Ideal zum Vorglühen fürs große Fest.

Eine Ausnahmeerscheinung, aber eine legitime: Crémant aus Deutschland. Der von Sebastian Schneider aus Bad Hönningen ist zudem noch der einzige Crémant vom Mittelrhein. Eine Rarität also, aus Grau-, Weiß- und Spätburgunder sowie Riesling, die ihre zweite Gärung in der Flasche erleben durfte und dort 30 Monate auf der Hefe geruht hat. Dieses Verfahren ist für Crémant vorgeschrieben, ob er nun aus Deutschland oder Frankreich kommen mag.

Der Begriff steht für hochwertige Schaumweine, die aus der EU, aber nicht aus der Champagne stammen, jedoch nach der Champagner-Methode hergestellt wurden. In Frankreich haben sich Crémant d'Alsace, de Bordeaux oder de Loire quasi als kleine Champagner für den Alltag durchgesetzt. Auch in Deutschland muss Crémant mindestens zwölf Monate auf der Hefe reifen, länger noch als Winzersekt.

Dass Schneider seinem Wein noch viel mehr Zeit gegönnt hat, macht sich vor allem in der Feinheit der Perlage bemerkbar. Es ist ein Brut nature, dem keine Dosage als zusätzliche Süße beifügt wurde. Schneider meint, dass der Jahrgang 2015 die knackige Säure mit Reife und Extrakt ausgleichen kann.

Die reife Frucht findet auch im Duft Ausdruck als Winter- oder Bratapfel und als kandierte Orangenschalen. Das Hefelager hinterließ seine Spuren vor allem im Geschmack mit Biskuit, Butterkeks und Cashewnüssen. Ein vergnüglicher Crémant zum Vorglühen für das große Fest.

Info: 2015 Crémant brut nature, Sebastian Schneider, Mittelrhein. Preis: 12,50 Euro. Bei Weingut Sebastian Schneider, Markenweg 8, 53557 Bad Hönningen, Tel. (0152) 53 84 08 29

Mehr von GA BONN