Alexander Bojanowsky ist neuer Leiter des Studentenwerks

Alexander Bojanowsky ist neuer Leiter des Studentenwerks

Die Phase des Übergangs ist vorbei

Bonn. (sj) Der Diplomingenieur Alexander Bojanowsky ist neuer Geschäftsführer des Bonner Studentenwerks. Der Verwaltungsrat hat den 53-Jährigen ausgewählt, das Ministerium hat ihn als Nachfolger des kommissarischen Leiters Manfred Losen bestellt.

Damit endet eine mehr als zweieinhalbjährige Übergangsphase, nachdem nach Querelen und heftigen Vorwürfen der frühere Geschäftsführer Ansgar Schuldenzucker von seinem Amt zurückgetreten war.

Bojanowsky tritt am 2. Februar seinen Dienst an. Nach einem Ingenieurstudium in München arbeitete er bei mittelständischen Unternehmen in Deutschland, Belgien und Frankreich. Zuletzt war er Geschäftsführer bei der deutschen Niederlassung der deutsch-niederländischen TiasNimbas Business School in Bonn.

"Dadurch habe ich auch ein Gespür für wichtige Hochschulthemen entwickelt, insbesondere mit Blick auf den internationalen Vergleich und die Auswirkungen des Bologna-Prozesses?, so Bojanowsky. Obwohl er immer wieder im Ausland gearbeitet hat, ist der zweifache Familienvater Bonn stets treu geblieben.

Mehr von GA BONN