1. News
  2. Wissenschaft & Bildung
  3. Überregional

Berechnung von Wissenschaftlern: 98 Menschen braucht es für eine erfolgreiche Kolonie im All

Berechnung von Wissenschaftlern : 98 Menschen braucht es für eine erfolgreiche Kolonie im All

Forscher haben ermittelt, dass mindestens 98 Menschen gebraucht werden, um eine neue menschliche Kolonie in einem anderen Sonnensystem zu gründen.

Der Planet "Proxima Centauri b" eignet sich laut Forschern der Universität Straßburg gut für eine zukünftige bemannte Expeditionsmission. Dafür sind nach Angaben der Wissenschaftler mindestens 98 Menschen notwendig, um die Mission erfolgreich zu gestalten. Diese Anzahl habe demzufolge die hundertprozentige Erfolgsaussicht, eine Kolonie zu bilden, die 6300 Jahre bestehen kann.

Der Exoplanet "Proxima Centauri b" ist einer unserer nächsten Nachbarn im Weltraum. Forscher sind sich sicher: Hier ist menschliches Leben möglich. Dieser sogenannte Exoplanet soll demnach auch Wasser beheimaten.

Mithilfe einer Computersimulation namens "Monte Carlo" fanden die Forscher heraus, wie viele Menschen für eine erfolgreiche Kolonialisierung benötigt werden. Um auf dem benachbarten Planeten eine Kolonie zu errichten, müssen einige Probleme im Vorfeld berücksichtigt werden. Dazu zählen Unfruchtbarkeit, Inzucht, plötzliche Tode und Unfälle.