Tipps für Online-Medikamentenbestellung: Worauf man achten sollte

Tipps für Online-Medikamentenbestellung : Worauf man achten sollte

Beim Kauf von Medikamenten im Netz muss man einige Vorsichtsregeln beachten. Wir sagen, worauf es ankommt.

Seriöse Onlineanbieter von Arzneimitteln führen im Impressum den Namen des Apothekers, den vollständigen Namen der Apotheke sowie Adresse und Anschrift der zuständigen Aufsichtsbehörde und Apothekenkammer. Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) listet alle in Deutschland zugelassenen Versandapotheken auf. Registrierte Händler müssen das EU-Logo auf ihrer Seite führen: Ein weißes Kreuz vor grün gestreiftem Hintergrund. Ein Klick sollte auf die DIMDI-Webseite führen, wo man den Registereintrag des Händlers findet. Die Adresse muss nach dem „https://“ beziehungsweise „http://“ mit „versandhandel.dimdi.de/“ beginnen.

Mehr von GA BONN