Fahrräder statt Fressnapf: Neues Geschäft an der Immenburgstraße geplant

Fahrräder statt Fressnapf : Neues Geschäft an der Immenburgstraße geplant

Es zieht einen weiteren Fahrradhändler nach Bonn: Wie Willy Dormagen, Leiter des Bauordnungsamtes, im Unterausschuss Bauplanung mitteilte, will der Interessent ein Geschäft für Fahrräder inklusive Zubehör, Fitnessgeräte und Sportkleidung an der Immenburgstraße hinter dem Knauber-Markt eröffnen.

Da der bisherige Nutzer des Gebäudes (Fressnapf) eine Genehmigung als Einzelhandel für Tierfutter und -zubehör hatte, war eine Nutzungsänderung beantragt worden.

Der Fahrradeinzelhandel ist als solcher zwar zulässig, allerdings widerspreche sein Kleidungssortiment dem Zentrenkonzept. Dies müsse er an die Vorgaben anpassen. Im Ausschuss wurden Stimmen laut, die fragten, ob Knauber nicht auch ständig sein Sortiment ohne Genehmigung auswechsle.

Mehr von GA BONN