Sinzig: Maike Gausmann-Vollrath ist künftig für das Stadtmarketing zuständig

Sinzig : Maike Gausmann-Vollrath ist künftig für das Stadtmarketing zuständig

Maike Gausmann-Vollrath (38) ist in Sinzig keine Unbekannte. Seit vier Jahren ist die Diplom-Ingenieurin für Raumplanung in der Barbarossastadt für den Tourismus zuständig. Die Übernachtungszahlen erhöhten sich seitdem von 22.000 auf 36.000.

Dass sie "noch mehr drauf hat", davon ist Bürgermeister Wolfgang Kroeger überzeugt. Er stellte die Bad Neuenahrerin als neue Wirtschaftsförderin vor. "Sie ist eine Mitarbeiterin mit vielen umsetzbaren Visionen", so Kroeger. Sie sei im Rathaus und in der Stadt anerkannt, geschätzt und gut vernetzt.

Daher seien die Themenfelder Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing bei ihr bestens aufgehoben. Es gelte, den Bestand der bestehenden Unternehmen zu pflegen, aber auch neue zu akquirieren. Ob die Ansiedlung von Rewe, Kodi als "Ihr-Platz"-Nachfolger oder der Umstand, das es seit Februar in der Innenstadt fünf Neueröffnungen gab: Das alles stimmt die Protagonisten positiv.

"Wir haben unterdurchschnittlich wenig Leerstand", so Kroeger. Eine Neuigkeit, die er aus dem Sack ließ: "DM eröffnet im Sommer." Gausmann-Vollrath sieht Handlungsbedarf in den City-Randgebieten wie Ausdorfer- und Koblenzer Straße. Mit den Bürgerforum-Arbeitsgruppen möchte sie eng zusammenarbeiten.

Mehr von GA BONN