Media Markt-Eröffnung in Bonn: Hunderte Schnäppchenjäger standen Schlange

Media Markt-Eröffnung in Bonn : Hunderte Schnäppchenjäger standen Schlange

Um 6 Uhr ist am Donnerstagmorgen der erste Media Markt Bonns am Friedensplatz eröffnet worden. Hunderte Kunden standen vor dem neuen Sparkassen-Gebäude Schlange, um als erste den Elektronikladen zu stürmen. Viele von ihnen nutzen die Eröffnungsangebote und verließen mit Fernsehgeräten, Kaffeemaschinen und Staubsaugern das Geschäft.

Während die Kunden sich trotz winterlicher Temperaturen schon um 5.30 Uhr zu Hunderten vor dem Eingang drängten, begrüßte Bonns Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch das Mitarbeiter-Team des Media Markts.

Bonn habe immer viel zu bieten gehabt, sagte Nimptsch, ob als Bundeshauptstadt, als Wirtschaftsstandort oder als Stadt mit wachsender Bevölkerung. Immer wieder habe er aber den Einwand gehört: "Aber ihr habt keinen Media Markt". Dieser Makel sei nun beseitigt.

Auf zwei Etagen und insgesamt 4000 Quadratmetern bietet der neue Media-Markt rund 45.000 unterschiedliche Artikel von Fernsehgeräten, über Waschmaschinen bis zu Fotoapparaten und Smartphones. Rund 75 Mitarbeiter arbeiten in der Filiale.

[kein Linktext vorhanden]Am Eröffnungstag ist der Elektronikladen bis 22 Uhr geöffnet. Zeitgleich wurde auch eine Filiale der Drogeriemarkt-Kette dm im Untergeschoss des Sparkassen-Neubaus eröffnet. Es ist der 13. dm-Markt in Bonn.

Eine ausführliche Reportage zur Eröffnung des Media Marktes lesen Sie am Freitag in der Print-Ausgabe des General-Anzeigers.