Kurfürstenallee 5: Früher Bankiersdomizil, heute Softwareschmiede

Kurfürstenallee 5 : Früher Bankiersdomizil, heute Softwareschmiede

Die neuen Mieter sind da. Im Haus mit der Adresse Kurfürstenallee 5 nimmt am Freitag die Firma Axxessio offiziell ihren Betrieb auf. Das auf IT-Beratung spezialisierte Unternehmen hat in den vergangenen Wochen seinen Hauptsitz nach Bad Godesberg verlegt, wovon seit kurzem ein blank poliertes Firmenschild rechts neben dem Eingang kündet.

Auf historischem Boden sei damit nach mehrmonatiger, aufwendiger Sanierungsarbeit "ein spannender Brückenschlag aus der bewegten Vergangenheit des Hauses in die Gegenwart unseres Unternehmens gelungen", sagt Goodarz Mahbobi, neben Walter Brux einer der beiden Geschäftsführer der GmbH.

Etwa 200 geladene Gäste werden sich heute Abend zur Eröffnung in der Villa versammeln. Besonderen Wert haben die neuen Hausherren darauf gelegt, dass das einmalige, traditionsreiche Ambiente der Villa komplett erhalten bleibt. Zwischen den reich verzierten Decken, wertvollen Holzeinbauten, wunderschönen Böden, Wandgemälden, Erkern und Balkonen mit Garten- und Parkblick wollen sie nun modernste Technik zur Entwicklung von neuen Softwarelösungen für ihre Kunden nutzen.

Zu den Abnehmern ihrer Leistungen gehören eigenen Angaben zufolge Unternehmen aus der Logistik und Telekommunikation, darunter auch einige Dax-Unternehmen. Axxessio hat neben Bonn auch Standorte in Darmstadt und Köln, außerdem eine Tochter in Bern. Die Firma verfügt über 40 feste und ebenso viele freie Mitarbeiter, eigenen Angaben zufolge mit stark steigender Tendenz.

Die Attraktivität Bonns für potenzielle Mitarbeiter sei auch ein Grund für den Umzug gewesen, so die Geschäftsführung, die an der Kurfürstenallee historischen Boden betritt. Die um 1845 erbaute Villa vom Rath gehörte mit dem links daneben liegenden Gebäude Kurfürstenallee 6 einst dem Kölner Bankier Adolf vom Rath, Schwiegervater von Adolf von Carstanjen, der an der Kurfürstenallee 8 wohnte.

Die Familie vom Rath gehörte zu den Gründern und Unterstützer der evangelischen Kirchengemeinde in Godesberg. Nichts zu tun hat der Neubezug übrigens mit dem Verkauf der städtischen Immobilien an der Kurfürstenallee. Die Hausnummer 5 ist in Privatbesitz und wird - mit einem Vorkaufsrecht versehen - an Axxessio vermietet.

Mehr von GA BONN