50 Jahre im Beruf: Fleischer-Innung verleiht sechs Goldene Meisterbriefe

50 Jahre im Beruf : Fleischer-Innung verleiht sechs Goldene Meisterbriefe

Goldene Meisterbriefe hat die Fleischer-Innung Bonn/ Rhein-Sieg in der Gaststätte "Em Höttche" an sechs ehemalige Schlachter verliehen. Vor 50 Jahren hatten die sechs Männer, die heute zwischen 70 und 80 Jahren alt sind, ihren Meisterbrief erhalten.

Mit der Auszeichnung ehrt die Innung Heinz Bäumker, Karl-Heinz Hilberath, Horst Mantau (alle Bonn), Helmut Kolzem (Troisdorf), Wilhelm Schmidt und Hermann Wiefhoff (beide aus Rheinbach).

Karl-Heinz Hilberath freute sich gemeinsam mit seiner Frau über die Anerkennung seiner Arbeit. "Ich bin stolz, und es ist eine große Ehre, diese Auszeichnung zu erhalten. Am meisten freut es mich, dass ich noch bei bester Gesundheit bin." Auch der Obermeister der Fleischer-Innung Wolf freut sich darüber, einmal im Jahr mit alten Kollegen zusammenzutreffen: "Wir wollen Tradition erhalten und Zukunft gestalten. Da ist es schön, auch einmal die Meinung von den älteren Hasen zu manchen neuen Entwicklungen zu hören."

"Vom Schlachter zum Fleischdesigner - das umfasst die Entwicklungen der letzten 50 Jahre im Beruf des Fleischers am treffendsten", sagte Wolf. Nach seinem Großvater und seinem Vater ist er Obermeister der Innung in der dritten Generation.

Heute gibt es nur noch einen Schlachthof in der Region, und zwar in Brühl. Die wenigen verbliebenen Fleischerbetriebe befinden sich entweder in der Hand von Nachkommen oder wurden verkauft. Die meisten hätten schließen müssen, weil sich kein Nachfolger fand. "Nur wenige Fleischer mussten ihren Betrieb aus finanziellen Gründen aufgeben", weiß Wolf.

Die Festlichkeiten im Rahmen des sogenannten Brudertages, dem Abschluss des Innungsjahres, begannen mit einem Hochamt im Bonner Münster. Anschließend trafen sich die Familien der Jubilare und der Vorstand der Innung zum gemeinsamen Mittagessen und geselligem Beisammensein. Dabei wurden auch die goldenen Meisterbriefe übergeben.

Die Fleischer-Innung Bonn-Rhein-Sieg ist die Interessenvertretung von rund 65 Fleischereien aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis. Sie unterstützt die Unternehmer durch rechtliche und betriebswirtschaftliche Beratung und ist auch für die Gesellenprüfung der Auszubildenden zuständig.

Mehr von GA BONN