Fluggesellschaft stellt Verbindung ein: Eurowings-Strecke Köln/Bonn nach Boston vor dem Aus

Fluggesellschaft stellt Verbindung ein : Eurowings-Strecke Köln/Bonn nach Boston vor dem Aus

Nach nur drei Monaten schon das Aus: Die Fluggesellschaft Eurowings stellt die Direktverbindung zwischen Köln/Bonn und Boston früher als geplant ein.

Ursprünglich sollte die Strecke zum Ende des Sommerflugplans am letzten Oktoberwochenende entfallen, erklärte eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage. Jetzt soll dies aber bereits am 28. August erfolgen.

Gäste, die einen Flug nach diesem Stichtag gebucht haben, sollen nach Angaben der Fluglinie eine adäquate Ersatzbeförderung bekommen. Eurowings will die Kunden auf Flüge der Lufthansa oder andere Fluggesellschaften umbuchen.

Mit dieser Maßnahme will Eurowings eigenen Angaben zufolge einen stabilen Flugbetrieb sowie Reservekapazitäten in den kommenden Monaten sicherstellen. Damit verbleibt als einziges Ziel in den USA Miami.

Auch die Flüge von Köln/Bonn nach Dubai, die Eurowings ab 15. Dezember angeboten hatte, sind nicht mehr buchbar. Die Verbindung in das Emirat war zum Sommerflugplan eingestellt worden, weil die Fluggesellschaft mit Engpässen beim Langstreckenbetrieb zu kämpfen hatte. Die restlichen verbleibenden Langstreckenziele von Eurowings sind Bangkok, Phuket, Mauritius, Punta Cana, Puerto Plata, Varadero und Havanna. Damit konzentriert sich die Airline offenbar auf klassische Strandurlaubs-Ziele.