Bonner Verbraucherzentrale warnt: Vorsicht bei Proinkasso

Bonner Verbraucherzentrale warnt: Vorsicht bei Proinkasso

Keine Überweisung an Unternehmen tätigen

Bonn. (zme) Die Verbraucherzentrale Bonn warnt Verbraucher, die einen Brief von dem Inkassounternehmen Proinkasso aus Hanau bekommen. Das Unternehmen fordert dazu auf, einen Betrag in Höhe von 133,61 Euro innerhalb einer Woche zu überweisen.

"Davon raten wir auf jeden Fall ab", sagt Susanne Bauer-Jautz von der Verbraucherzentrale. Es handele sich nicht um eine seriöse Firma. Am Montag seien innerhalb von zwei Stunden fünf Anfragen von Verbrauchern eingetroffen.

Wer einen solchen Brief erhalte, solle entweder zurückschreiben und einen Nachweis über einen rechtsgültigen Vertrag verlangen. Es ist auch möglich, erst mal nicht zu reagieren. Sobald aber ein Mahnbescheid zugestellt werde, müsse unbedingt Widerspruch eingelegt werden.

Mehr von GA BONN