1. News
  2. Ticker

Staatssekretär legt sich nicht auf Motiv in Straßburg fest

Staatssekretär legt sich nicht auf Motiv in Straßburg fest

Obwohl Anti-Terror-Spezialisten die Ermittlungen im Fall des Anschlags in Straßburg übernommen haben, will sich das französische Innenministerium nicht auf ein terroristisches Motiv des Täters festlegen. Staatssekretär Laurent Nuñez sagte dem Sender RTL, der mutmaßliche Täter sei zwar polizeibekannt gewesen, allerdings bisher nicht im Zusammenhang mit Terrorismus. Er sei mehrfach im Gefängnis gewesen und dort sei auch eine Radikalisierung festgestellt worden. Bei dem Terroranschlag in Straßburg waren drei Menschen getötet und 13 verletzt worden.