Spahn zu Änderungen am Terminservicegesetz bereit

Spahn zu Änderungen am Terminservicegesetz bereit

Angesichts massiver Kritik von Ärzten hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Änderungen an seinem geplanten Terminservicegesetz in Aussicht gestellt. "Wir schauen jetzt zusammen mit der Ärzteschaft, ob wir gegebenenfalls zu besseren Regelungen kommen, als im Gesetzentwurf vorgesehen", sagte Spahn. Er hatte sich in Berlin mit Hunderten Ärzten getroffen, um über das Gesetz zu diskutieren. Spahns Gesetz sieht unter anderem vor, dass gesetzlich Versicherte schneller einen Termin bei Fachärzten bekommen sollen.

Mehr von GA BONN