Sicherheitskräfte auf neue "Gelbwesten"-Proteste eingestellt

Sicherheitskräfte auf neue "Gelbwesten"-Proteste eingestellt

In Frankreich sind die Sicherheitskräfte auf ein neues Protestwochenende der "Gelbwesten" eingestellt. Allein in Paris sollen heute nach Angaben des Polizeipräfekten der Stadt bei den erwarteten Demonstrationen rund 8000 Sicherheitskräfte zum Einsatz kommen - und mehr als zehn Panzerfahrzeuge. Befürchtet werden erneut heftige Ausschreitungen. Es ist bereits das fünfte Wochenende hintereinander, an denen die "Gelbwesten" - benannt nach den Warnwesten aus dem Auto - protestieren.

Mehr von GA BONN