Palästinenser bei Konfrontationen im Westjordanland getötet

Palästinenser bei Konfrontationen im Westjordanland getötet

Ein junger Palästinenser ist nach Krankenhausangaben bei Konfrontationen mit israelischen Soldaten im nördlichen Westjordanland getötet worden. Drei weitere Palästinenser seien bei dem Vorfall in dem Ort Tamun schwer verletzt worden, teilte das Krankenhaus in der nahe gelegenen Stadt Nablus mit. Nach palästinensischen Medienberichten waren Soldaten zu einer Razzia in den Ort vorgedrungen. Die israelische Armee teilte mit, während eines Einsatzes in Tamun sei es in der Nacht zu Ausschreitungen von rund 50 Einwohnern gekommen.