Hohe Strafe: Tourist rast mit Lamborghini durch Dubai und wird zwölfmal geblitzt

Hohe Strafe : Tourist rast mit Lamborghini durch Dubai und wird zwölfmal geblitzt

Teure Spritztour: Ein britischer Tourist raste mit einem gemieteten Lamborghini durch Dubai und wurde zwölfmal geblitzt. In nur drei Stunden sammelte er Strafzettel im Wert von 40.000 Euro an.

Strafzettel in Höhe von 170.000 arabischen Dirham (rund 40.000 Euro) sammelte ein britischer Tourist in nur drei Stunden in Dubai an. Mehreren Medienberichten zufolge raste der Mann am frühen Morgen des 31. Juli mit einem gemieteten Lamborghini Huracan die Scheich Zayed Straße mit überhöhter Geschwindigkeit entlang.

Auf seiner Spritztour soll der Mann zwölf mal geblitzt worden sein und die erlaubte Geschwindigkeit von 120 Stundenkilometern um das doppelte überschritten haben. Das Ergebnis: Der Tourist sammelte 70.000 Dirham Strafe an.

Doch damit nicht genug: Da die örtliche Polizei das rund 1,3 Millionen Dirham wertvolle Auto beschlagnahmte, fielen zusätzliche 100.000 Dirham an, um die Kosten zu decken, die die Autovermietung für die Rückholung des Wagens zahlen musste.