Zwei BVB-Fans im Clinch: Streit um Tuchel endet mit "Backpfeife"

Zwei BVB-Fans im Clinch : Streit um Tuchel endet mit "Backpfeife"

Die Meinungen zur Arbeit von Borussia Dortmunds Trainer Thomas Tuchel gehen bei den Fans des Clubs deutlich auseinander. Zwischen zwei Anhängern des BVB entbrannte dabei am Samstag sogar ein handfester Streit.

Auch unter zwei gleichgesinnten Fußballfans kann es schon einmal zum Streit kommen. So geschehen am Samstagabend, als sich zwei Fans von Borussia Dortmund wegen BVB-Coach Thomas Tuchel in die Haare gerieten. Nach dem 1:1 beim 1. FC Köln entbrannte zwischen zwei alkoholisierten Männern aus Lünen gegen 20.15 Uhr am Dortmunder Hauptbahnhof ein Streit, weil sich einer der beiden, ein 26-jähriger Mann, mehrmals negativ über Tuchel geäußert hatte.

Daraufhin stürmte der zweite Mann, ein 44-jähriger Anhänger der Dortmunder, auf den 26-Jährigen zu und schlug ihm ins Gesicht. Nach der Attacke entschuldigte sich der 44-Jährige zwar, doch das Opfer kündigte an, Strafantrag wegen Körperverletzung zu stellen. Mittlerweile hat die Bundespolizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Mehr von GA BONN