1. News
  2. Panorama

Polizeieinsatz in Essen: Streit um Parkplatz mit Eiern und Macheten ausgetragen

Polizeieinsatz in Essen : Streit um Parkplatz mit Eiern und Macheten ausgetragen

Für die Polizei bleibt zunächst unklar, was den 62-Jährige so erzürnte, dass er letztlich zu zwei Macheten griff, um seine Einfahrt zu beschützen. Dabei war die durch das andere Fahrzeug noch nicht einmal blockiert.

Einen Streit um einen Parkplatz hat ein 62-jähriger Anwohner in Essen mit Eiern und Macheten ausgetragen. Weil er nicht wollte, dass ein 42-Jähriger neben seiner Einfahrt parkt, habe er den Autofahrer angebrüllt und so vertreiben wollen, berichtete die Polizei am Dienstag. Dann habe er dessen Wagen mit Eiern beworfen.

Schließlich habe sich auf der Straße ein handgreiflicher Streit entwickelt, bei dem der 42-Jährige leicht verletzt worden sei. Als mehrere Menschen hinzutraten, habe der 62-Jährige zwei Macheten aus seinem Haus geholt. Die Polizei stellte die Macheten sicher und leitete Ermittlungen ein.

Was den 62-Jährigen so erzürnte, blieb unklar. Die Einfahrt sei durch das parkende Auto nicht blockiert worden.

(dpa)