Stürmisches Wetter in Niedersachsen: Rotorblatt bricht vom Windrad ab

Stürmisches Wetter in Niedersachsen : Rotorblatt bricht vom Windrad ab

Bei heftigem Wind ist von einem Windrad in Niedersachsen ein Flügel abgebrochen. Das mehr als 30 Meter lange Teil stürzte zu Boden.

Ein mehr als 30 Meter langer Flügel eines Windrades ist am Samstagmittag auf einem Feld in Niedersachsen abgebrochen und zu Boden gestürzt. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei des Landkreises Lüneburg meldet, hat sich an der Landstraße 250 zwischen Handstedt und Arendorf der Flügel vermutlich bei heftigem Wind aus der Nabe gelöst und in einen Acker gestürzt.