1. News
  2. Panorama

Twitter-Hit #pleaseleavemytown: Passant bittet Johnson, die Stadt zu verlassen

Twitter-Hit #pleaseleavemytown : Passant bittet Johnson, die Stadt zu verlassen

Ein Besuch des britischen Premierministers Boris Johnson in Yorkshire wird zum Twitter-Hit. Als er durch eine Fußgängerzone spaziert, bittet ein Passant ihn höflich die Stadt wieder zu verlassen.

Premierminister Boris Johnson zählt zurzeit nicht unbedingt zu den beliebtesten Politikern Großbritanniens. Das ließ ihn auch ein Bewohner von Morley in Yorkshire spüren und wird damit zum Twitter-Hit.

Wie BBC berichtet, war Johnson auf den Straßen in Morley unterwegs. Ein Mann hat ihm auf feine englische Art zu verstehen gegeben, dass er dort nicht willkommen sei: Auf der Straße gab er Johnson die Hand und sagte: "Please leave me town", auf Deutsch: "Bitte verlassen Sie meine Stadt." Johnsons Antwort: "Das werde ich bald". Dann klopft der Passant dem Staatsoberhaupt noch kumpelhaft auf die Schulter.

Ein Twitter-Nutzer teilte die Aufnahme des Nachrichtensenders BBC. Mit mittlerweile über drei Millionen Aufrufen wird der höfliche Passant zum Hit.