1. News
  2. Panorama

Nach Facebook-Diskussion mutmaßliche Schläger ermittelt

Nach Facebook-Diskussion mutmaßliche Schläger ermittelt

Die Diskussion im Internet-Netzwerk Facebook hielt tagelang an, nun sind im Fall eines krankenhausreif geschlagenen 61-Jährigen aus Speyer drei Verdächtige ermittelt worden.

Die 17- und 18-Jährigen stehen im Verdacht, den Mann am 30.Dezember in der Innenstadt angegriffen zu haben, wie Polizei undStaatsanwaltschaft am Freitag mitteilten. Die Frau des 61-Jährigenhatte ein Foto von seinen schweren Verletzungen auf dieFacebook-Seite der Stadt Speyer gestellt.

Die Folge: Neben einerReihe von betroffenen Reaktionen und Genesungswünschen begann eineDebatte über Maßnahmen gegen trinkende Jugendliche, die regelmäßignachts Plätze und Straßen unsicher machten.

Der 61-Jährige wollte die grölenden jungen Männer nachPolizeiangaben kurz vor Mitternacht zur Ruhe ermahnen. Nach demAngriff musste er mit schweren Prellungen und einer Platzwunde amKopf ins Krankenhaus gebracht werden. Die drei Verdächtigen haben dieTat nach Angaben der Polizei bestritten. Sie seien der Polizei schonvor der Tat wegen Körperverletzungsdelikten bekanntgewesen.