Eskaliertes Wortgefecht in den USA: Mann wirft Leguan im Streit auf Restaurantleiter

Eskaliertes Wortgefecht in den USA : Mann wirft Leguan im Streit auf Restaurantleiter

Dieser Streit in den USA ist komplett eskaliert: Im Zuge eines Wortgefechts mit dem Leiter eines Restaurants in Painesville, Ohio, hat ein 49-jähriger Mann einen Leguan als Wurfgeschoss eingesetzt.

Worte halfen hier wohl nicht mehr weiter: Im US-Bundesstaat Ohio griff ein 49-jähriger Mann im Zuge eines Streits mit einem Restaurantleiter zu einem eher ungewöhnlichen Verteidigungsmittel. Laut Polizei holte er einen Leguan aus seinem Hemd hervor, packte das Reptil am Schwanz und warf es gezielt auf sein Opfer.

Als die Polizei im Restaurant eintraf, hatte sich der Leguan-Werfer bereits aus dem Staub gemacht, wurde kurze Zeit später jedoch gestellt und verhaftet. Ihm wird ordnungswidriges Verhalten und Tierquälerei vorgeworfen.

Auf ihrer offiziellen Facebook-Seite veröffentlichte die Polizei ein Foto des Leguans, den sie liebevoll auf den Namen "Copper" taufte. Das als Wurfgeschoss missbrauchte Reptil befindet sich mittlerweile in der Obhut eines Tierarztes und wird auf mögliche Folgeverletzungen untersucht.