Festnahme in Krefeld: Mann steht mit Hühnern im Arm an Haltestelle

Festnahme in Krefeld : Mann steht mit Hühnern im Arm an Haltestelle

Die Polizei hat am Montag in Krefeld einen 37 Jahre alten Mann festgenommen, der mit zwei Hühnern im Arm an einer Straßenbahn-Haltestelle stand. Woher die Tiere kamen, war zunächst unklar, in der Nähe der Haltestelle wurden allerdings Tiere als gestohlen gemeldet.

Mit zwei Hühnern im Arm hat sich ein Mann an einer Straßenbahn-Haltestelle in Krefeld verdächtig gemacht. Ein Passant hatte kurz zuvor von Hühnerdiebstählen ganz in der Nähe gelesen, alarmierte die Polizei und hielt den 37-Jährigen fest, berichtete eine Polizeisprecherin am Montag.

Es stellte sich heraus, dass der Mann bereits einschlägig wegen Diebstählen aufgefallen war. Der Besitzer eines Hühnerstalls in der Nähe wurde verständigt. Ihm waren bereits drei Tage zuvor zwei Hühner abhanden gekommen. Die Beschreibung des Diebes passte dabei grob auf den Mann an der Haltestelle.

Ob erneut Hühner gestohlen wurden beziehungsweise woher die beiden Tiere in seinem Arm kamen, war aber zunächst noch unklar.

(dpa)