1. News
  2. Panorama

Streit nach Trinkgelage: Mann mit Auto fast zu Tode geschleift: Sechs Jahre Haft

Streit nach Trinkgelage : Mann mit Auto fast zu Tode geschleift: Sechs Jahre Haft

Weil er nach einem Streit sein Opfer mit dem Auto fast zu Tode geschleift hat, muss ein 33-Jähriger sechs Jahre ins Gefängnis.

Das Landgericht Frankfurt verurteilte den Mannam Mittwoch wegen versuchten Totschlags.

Der Angeklagte wurdezusätzlich in eine Alkoholtherapie eingewiesen. "Sie haben gemerkt,dass der Kontrahent am Auto hängt und trotzdem nicht angehalten",sagte die Vorsitzende Richterin in ihrer Urteilsbegründung. Darausleite sich ein bedingter Tötungsvorsatz ab.

Die beiden Männer waren nach einem Trinkgelage in einer Tiefgarageim August vergangenen Jahres in Frankfurt aneinandergeraten. Dasspätere Opfer weigerte sich dann, aus dem Auto zu steigen, kralltesich an der Beifahrertüre fest und wurde 360 Meter weitmitgeschleift.

Die Kopfverletzungen waren so schwer, dass der Mannseither im Rollstuhl sitzt und vermutlich nie mehr völlig gesundwird.