Delta Air Lines: Mann ist einziger Passagier auf Linienflug

Delta Air Lines : Mann ist einziger Passagier auf Linienflug

Seine Flugverbindung in den USA wurde für einen 35-Jährigen zum Privatjet: Der Flieger brachte nur ihn als einzigen Passagier von Colorado nach Utah.

Mit einem Privatjet fliegen statt in einer vollen Maschine – das wünschen sich viele zur Hauptsaison. Ein Filmregisseur aus New York ist jüngst in den Genuss eines vergleichbaren Erlebnisses gekommen. Vincent Peone war der einzige Passagier eines Fliegers der Fluggesellschaft Delta Air Lines auf dem Weg von Aspen, Colorado nach Salt Lake City, Utah. Dass er diese Reise alleine antreten würde, war dem 35-jährigen erst bewusst, als er am Flughafen ankam. "Ich glaube, es kam daher, dass der Flug verschoben wurde", erklärte er der Washington Post.

Seinen Flug dokumentierte Peone in einem Video, welches er anschließend auf Twitter online stellte. Das Video zeigt den humorvollen Umgang des Flugpersonals mit der Situation und geht nun viral. Peone durfte zusätzlich die Piloten begrüßen, welche ihn lachend in seinem Privatjet willkommen hießen. Das Personal musste Sandsäcke als Zusatzgewicht in das Flugzeug laden, damit der Flieger starten konnte. Peone durfte sich daraufhin einen Platz aussuchen. Delta Air Lines kommentierte das Video auf Twitter und gratulierte Peone zu seinem Erlebnis.

Mehr von GA BONN