Körperverletzung in Koblenz: Mann schüttet 33-Jährigem Kaffee über Kopf

Zu laut geredet : Mann schüttet 59-Jährigem Kaffee über Kopf

Weil ihm das Gespräch am Nachbartisch zu laut war, schüttete ein Mann in Koblenz einem 59-Jährigem eine heiße Tasse Kaffee über den Kopf. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Ein 33 Jahre alter Mann hat einem 59-Jährigem in einem Cafe in Koblenz eine heiße Tasse Kaffee über den Kopf geschüttet. Wie die Polizei, die eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 33-Jährigen schrieb, berichtet, war dem Mann die Unterhaltung des 59-Jährigen am Nachbartisch zu laut.

Dort saß der Geschädigte gemeinsam mit zwei Arbeitskollegen am Donnerstagmorgen beim Frühstück. Weil das Trio auch nach einer Beschwerde sein Gespräch fortsetzte, griff der 33-Jährige schließlich zur Kaffeetasse. Anschließend floh er, konnte aber von dem 59-Jährigen eingeholt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Der Verletzte zog sich durch den Vorfall Hautrötungen auf dem Kopf zu und klagte laut Polizei zudem über Nackenschmerzen.

Mehr von GA BONN