Neu im Kino: "Klassentreffen 1.0"-Premiere in Hamburg

Neu im Kino : "Klassentreffen 1.0"-Premiere in Hamburg

Til Schweiger legt nach. In seinem neuen Film treffen sich drei Endvierziger 30 Jahre nach dem Abitur wieder und wollen es noch einmal richtig krachen lassen.

Til Schweiger (54) hat den Start seines neuen Films mit einer Premiere am Mittwochabend in seiner Wahlheimat Hamburg gefeiert.

In "Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken" werden drei Endvierziger 30 Jahre nach dem Abitur zum Wiedersehen der alten Schulkameraden eingeladen und wollen es an dem Wochenende im Hotel nochmal so richtig krachen lassen. Doch sie sind eben keine 18 mehr - und alles kommt anders als erhofft.

Neben Schweiger kam auch seine Tochter Lilli zur Premiere. Die 20-Jährige gehört neben ihrem Vater, der auch Regie führte, sowie Milan Peschel und Samuel Finzi zu den Hauptdarstellern.

"Klassentreffen 1.0" ist die Neuauflage eines dänischen Komödienerfolgs und startet an diesem Donnerstag im Kino.