Providence: Hund rettet Herrchen vor nächtlichem Brand

Providence : Hund rettet Herrchen vor nächtlichem Brand

Indem er sein Herrchen während eines Feuers weckte, hat ein Hund in den USA dem 50-Jährigen vermutlich das Leben gerettet.

Der Mann in East Providence (Bundesstaat Rhode Island) habe geschlafen, als der Akku seines Laptops am Mittwochmorgen überhitzt gewesen sei und vermutlich ein Funken seine Matratze in Brand gesetzt habe, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Der Mann, ohne Rauchmelder im Zimmer, hätte wohl weiter geschlafen, wenn der Hund namens Liberty (Freiheit) nicht sein Gesicht abgeleckt hätte. Dem Sprecher zufolge brachte sich der 50-Jährige rechtzeitig in Sicherheit und wurde nur leicht verletzt.