Flugplatz Ailertchen: Fallschirmspringer verunglückt tödlich

Flugplatz Ailertchen : Fallschirmspringer verunglückt tödlich

Auf dem eine Autostunde von Bonn entfernten Flugplatz Ailertchen ist am Freitag ein Fallschirmspringer tödlich verunglückt. Die näheren Umstände sind noch unklar.

Wie die Polizei am Freitagabend mitteilte, ereignete sich der folgenschwerer Fallschirmsprungunfall gegen 17 Uhr auf dem Gelände des Flugplatzes Ailertchen.

Zeugen berichteten, dass sich der Hauptschirm eines Springers zwar öffnete, der Mann aber „in eine Trudelbewegung“ geraten sei, die er nicht mehr ausleiten konnte. Der 39-Jährige sei dann unweit der Zielzone auf eine Freifläche aufgeschlagen. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen.

Die näheren Umstände des Unglücks sind derzeit noch unklar, weitere Ermittlungen folgen.

Mehr von GA BONN