Schweißgebadet festgenommen: Dieb in Siegen zwängt sich in zehn Jacken

Schweißgebadet festgenommen : Dieb in Siegen zwängt sich in zehn Jacken

Wieviel Jacken auf einmal kann man anziehen, ohne aufzufallen? Ein Mann hat sich am Mittwoch mit seinem ungewöhnlichen Diebstahlversuch in einem Siegener Bekleidungsgeschäft diese Frage selbst beantwortet.

Unauffällig geht anders: Mit zehn übereinandergezogenen Herrenjacken hat ein junger Mann am Mittwoch ein Bekleidungsgeschäft in Siegen verlassen wollen. Rund eine Stunde lang sei der 18-Jährige in einer Umkleidekabine verschwunden und habe sich dort in die Jacken gezwängt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dann habe er durch einen Seiteneingang des Geschäfts entkommen wollen.

Der Ladendetektiv griff rechtzeitig ein und hielt den jungen Mann auf. Der 18-Jährige wehrte sich laut Polizei heftig - mit hochrotem Kopf und schweißgebadet sei er am Mittwoch schließlich festgenommen worden. Im Rucksack des Mannes fand die Polizei vier weitere Jacken.

Mehr von GA BONN