1. News
  2. Panorama

"Deutscher Busfahrer" in Dresden: DVB beenden Zusammenarbeit

Provokanter Zettel in Frakturschrift : „Deutscher Busfahrer“ sorgt in Dresden für Irritation

Ein Busfahrer in Dresden hat für Aufruhr gesorgt, weil er einen Zettel an sein Fenster geklebt hatte, auf dem in Frakturschrift stand: „Diesen Bus steuert ein Deutscher Fahrer“. Die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) beendeten die Zusammenarbeit mit dem Mann.

Die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) haben energisch auf die Provokation eines Busfahrers in einem ihrer Linienbusse reagiert. Der Angestellte des Subunternehmens Sachsentrans hatte am Montag an einer Seitenscheibe der Fahrerkabine ein Blatt angebracht, auf dem in Frakturschrift stand "Diesen Bus steuert ein Deutscher Fahrer".

Dieser Zettel hatte am Montagmorgen für Irritiationen bei Fahrgästen gesorgt. Laut MDR hatte ein 23-Jähriger ein Foto gemacht und an die DVB geschickt. Ein Sprecher der Verkehrsbetriebe hatte daraufhin das Verhalten des Busfahrers gegenüber dem MDR als „absolut inakzeptabel“ bezeichnet. Der Mann werde nicht mehr auf DVB-Linien fahren.

(Mit Material von dpa)