Nach erstem Date in Bonn: David Hasselhoff heiratet Freundin in Italien

Nach erstem Date in Bonn : David Hasselhoff heiratet Freundin in Italien

In Bonn hatte David Hasselhoff sein erstes Date - nun ist er wieder unter der Haube. Der Schauspieler hat Model Hayley Roberts geheiratet. Nicht in den USA, sondern in Europa.

Der US-Schauspieler und Sänger David Hasselhoff (66) hat zum dritten Mal geheiratet. Die Trauung mit dem 28 Jahre jüngeren Model Hayley Roberts aus Großbritannien fand im engen Familienkreis in Italien statt. Das bestätigte Hasselhoffs Sprecher am Dienstag mehreren US-Medien.

Roberts postete ein Foto aus der südlichen Region Apulien auf Instagram. Das Paar hatte sich 2016 verlobt.

Die beiden lernten sich kennen, als Hasselhoff 2011 als Juror bei der britischen Talentshow "Britain's Got Talent" in Cardiff im Einsatz war. Die heute 38-Jährige aus Wales wollte von ihm ein Autogramm. Hasselhoff ("Looking for Freedom") habe die Verkäuferin damals im Gegenzug um ihre Telefonnummer gebeten, berichteten britische Medien.

Doch so richtig geknistert hat es wohl in der Bundesstadt am Rhein. "Unser erstes Date war in Bonn", sagte Hasselhoff kürzlich in einer TV-Sendung. Seiner Verlobten scheint es besonders die Kirschblüte in der Altstadt angetan zu haben. Im Jahr 2015 gefiel Roberts ein Bild auf Instagram. Dieses zeigt die Kirschblüte in voller Pracht. "Bitte sagt mir wo das ist. Ich möchte da jetzt sein", kommentiert Roberts das Bild.

Der Sänger war bereits mit seinen Schauspielkolleginnen Catherine Hickland und Pamela Bach verheiratet. Er hat zwei erwachsene Töchter.

Der 66-Jährige, der in den 80er und 90er Jahren mit den Serien "Knight Rider" und "Baywatch" berühmt wurde, trägt seinen Ehering bereits seit einiger Zeit. Er stamme von seinen Eltern, "und ich trage ihn als Glücksbringer und zum Gedenken und deshalb dachte ich, dass das schön ist", sagte er dem Promi-Portal "Entertainment Tonight" Mitte Juli. "Ich muss nicht rausgehen und einen anderen Ring holen. Ich behalte einfach diesen hier."