1. News
  2. Panorama

Brühl: 72-Jähriger wehrt sich mit Biss gegen Räuber im eigenen Haus

Fall in Brühl : 72-Jähriger wehrt sich mit Biss gegen Räuber

Ein 72-jähriger Brühler ist in seinem eigenen Haus Opfer eines brutalen Überfalls geworden. Er setzte sich allerdings durchaus gegen die nun gesuchten Täter zur Wehr - und verpasste einem von ihnen eine Bisswunde in der Hand.

Ein 72 Jahre alter Mann ist von vier maskierten Räubern in seinem eigenen Haus überfallen worden. Die unbekannten Männer, die neben Masken auch weiße Overalls trugen, klingelten nach Polizeiangaben am Montagabend an seinem Haus in Brühl.

Als er die Tür öffnete, hätten sie den Mann mit einer Schusswaffe bedroht und gefesselt. Dann durchsuchten sie das Haus nach Wertgegenständen und erbeuteten Schmuck und Bargeld aus einem Tresor. Die Polizei hofft auf Zeugen, die etwas zu den Maskierten sagen können. Ein Hinweis könnte eine Verletzung an der Hand eines Täters sein, erklärte ein Sprecher am Dienstag. Der 72-Jährige habe ihn bei dem Überfall nämlich gebissen.

(dpa)