Exhibitionist mit 2,7 Promille festgenommen: Betrunkener 25-Jähriger belästigt Personen in Dortmund

Exhibitionist mit 2,7 Promille festgenommen : Betrunkener 25-Jähriger belästigt Personen in Dortmund

Ein volltrunkener Mann jagte am Freitagmittag mehrere Personen auf dem Bahnhofsvorplatz mit seinem entblößten Geschlechtsteil in der Hand. Nun ermittelt die Bundespolizei gegen den 25-Jährigen. Ein nachträglicher Alkoholtest ergab einen Wert von 2,7 Promille bei dem Mann.

Zeugen berichteten laut Polizeiangaben von einem betrunkenen Mann auf dem Vorplatz des Dortmunder Hauptbahnhofs, der mit entblößtem Geschlechtsteil mehrere Reisende jagte. Der Mann ist der Bundespolizei bekannt und gehört laut Aussage eines Polizeisprechers zur örtlichen Alkoholszene.

Gegen 11 Uhr wurden die Beamten von Passanten über den Vorfall informiert. Als die Einsatzkräfte auf dem Vorplatz eintrafen, hatte der gebürtig aus Datteln stammende 25-Jährige seine zuvor heruntergezogene Hose wieder an. Der Mann ist bereits wegen mehrerer exhibitionistischer Handlungen aufgefallen. Gegen ihn wird nun ein Strafverfahren wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses eingeleitet. In einem anschließenden Alkoholtest wurde bei dem vorübergehend festgenommenen ein Wert von 2,7 Promille festgestellt.