1. News
  2. Panorama

Bitte um Spenden: Bestseller-Autor Schätzing trommelt für die Heilsarmee

Bitte um Spenden : Bestseller-Autor Schätzing trommelt für die Heilsarmee

Einer Institution, die seit Jahrzehnten Menschen in Not hilft, muss geholfen werden, wenn sie selbst in Not gerät. In Hamburg muss die Heilsarmee ein altes Gebäude sanieren. Frank Schätzing wirbt um Spenden.

Bestseller-Autor Frank Schätzing (61, "Der Schwarm") hat ein Herz für die Heilsarmee. "Eine Institution, die so vielen Menschen hilft, die in Not geraten, der muss man helfen, wenn sie selbst in Not gerät", sagte er am Donnerstag in Hamburg.

"Ich bewundere Menschen, die ihr Leben in den Dienst des Wohlergehens anderer Menschen stellen." Das sei grundsätzlich eine tolle Sache, egal ob bei Heilsarmee oder Seenotrettung. "Das ist eine Form von Selbstlosigkeit und eine Form von Hinschauen, was wir heute mehr denn je brauchen", meinte Schätzing.

Im Hamburger Stadtteil St. Pauli engagiert sich die Heilsarmee seit 1922 für Menschen in Not. Jeden Tag von 16 bis 19 Uhr öffnet sie ihre Türen unter anderem für Obdachlose, Prostituierte und Kranke. Mittlerweile besteht bei dem alten Backsteingebäude jedoch ein hoher Sanierungsbedarf. Dafür ist die Heilsarmee auf Spenden angewiesen, da die Hilfsorganisation keine staatliche Unterstützung in Anspruch nimmt.

Auch der Moderator Reinhold Beckmann (62) unterstützt die Hilfsorganisation.