1. News
  2. Panorama

Video bei YouTube: "Besoffen bei Facebook": Böhmermann stichelt gegen Promis

Video bei YouTube : "Besoffen bei Facebook": Böhmermann stichelt gegen Promis

Jan Böhmermann ist zurück: nur wenige Tage, nachdem der TV-Moderator ein Video der Trierer NPD parodierte, meldet er sich erneut in einem Video bei YouTube. Seine neuesten Opfer: Til Schweiger, Joko Winterscheidt und Dieter Nuhr.

Alle drei Genannten schrieben in den vergangenen Wochen Schlagzeilen wegen Posts im sozialen Netzwerk Facebook. Til Schweigernahm sich der Flüchtlingsproblematik an und fiel insbesondere aufgrund seines übermäßigen Gebrauchs von Satzzeichen auf, Joko Winterscheidt versuchte einen Shitstorm gegen Schweppes anzuzetteln, weil der Getränkehersteller angeblich das Produkt eines Hamburger Start-Ups kopiert und Dieter Nuhr? Selbstversändlich darf auch Böhmermanns persönlicher Lieblingsfeind in dem Video nicht fehlen.

Die Vermutung des "Neo Magazin Royale"-Moderators: Nuhr, Schweiger und Winterscheidt müssen beim Absetzen der Posts betrunken gewesen sein. Böhmermann nahm dies zum Anlass und nahm einen Song auf. Der Titel: "Besoffen bei Facebook".

"Riecht man meine Fahne schon? Ich sch**** auf Interpunktion! Das hier ist pure Emotion! - Ich bin besoffen bei Facebook!", singt der Moderator und gibt in den Strophen die Posts seiner Opfer zum Besten.

Mit seinem Video hat Böhmermann erneut einen Hit im Netz gelandet. Über 80.000 Mal wurde das Video bereits geklickt - keine 24 Stunden nach dem Upload. Das Netz dankt es und feiert ihn: "Ich hau mich gerade so heftig weg" und "das ist viel zu gut für YouTube" sind nur zwei der Kommentare unter dem Video.