1. News
  2. Panorama

Oberleitungsschaden ist behoben: Bahn-Strecken rund um Düsseldorf sind wieder frei

Oberleitungsschaden ist behoben : Bahn-Strecken rund um Düsseldorf sind wieder frei

Der Oberleitungsschaden zwischen Köln und Düsseldorfer ist repariert. Die Bahnstrecken sind wieder freigegeben. Dennoch werde es beim Fernverkehr voraussichtlich noch bis Samstag früh zu Verspätungen oder Ausfällen kommen.

Nach der Panne an einer Oberleitung auf der Bahnverbindung zwischen Köln und Düsseldorf ist die Strecke wieder frei. Die Schäden seien repariert und alle Gleise wieder frei, sagte ein Bahnsprecher am Freitagabend. Der Nahverkehr sollte sich demnach relativ schnell wieder normalisieren. Im Fernverkehr könne dies noch bis Samstag früh dauern, hieß es. Reisende wurden gebeten, sich vor ihrer Fahrt zu informieren.

Am Freitagmorgen war kurz vor dem Düsseldorfer Hauptbahnhof im Berufsverkehr eine Oberleitung gerissen und auf einen ICE gefallen. Die genaue Unfallursache war zunächst unklar. Die Strecke musste gesperrt werden. Tausende Fahrgäste waren von Zugausfällen und Verspätungen betroffen. Den Regional- und Fernverkehr leitete die Bahn um. Die Feuerwehr evakuierte den Zug, der mit rund 160 Passagieren besetzt war. Sie mussten über eine Brücke in einen daneben rangierten Zug steigen. Verletzt wurde niemand. Der kaputte ICE wurde am Nachmittag abgeschleppt und die Oberleitung repariert.

(mit Material von dpa)